KYBURZ-Senioren-Scooter-Elektro-Fahrzeuge-Nutzfahrzeuge

KYBURZ Elektro Fahrzeuge

KYBURZ entwickelt und produziert hochwertige Senioren-Scooter, Seniorenmobile sowie Elektrofahrzeuge für Zustellbetriebe, Industriefirmen, Gemeinden und öffentliche Einrichtungen. KYBURZ ist internationaler Leader für hochwertige Mobilitäts- und Transportlösungen für die letzte Meile.

» Marken » KYBURZ
Kyburz Elektro-Fahrzeuge für die Region München, Rosenheim, Salzburg und Tirol
Kyburz Elektro-Fahrzeuge für die Region München, Rosenheim, Salzburg und Tirol

KYBURZ Elektro-Mobile.
Hochwertige Technologie für grüne Mobilität.

Hersteller von Elektro-Mobilen gibt es inzwischen mehrere aus Europa. KYBURZ hat sich hier im hochwertigen Bereich angesiedelt und wird mit seinen Modellen regelmäßig Testsieger. Hier geben wir Ihnen einen Überblick über den Schweizer Innovationstreiber im Bereich der Transport-Elektrofahrzeuge.

Über KYBURZ

KYBURZ gibt es bereits seit 1991. Die KYBURZ Switzerland AG hat ihren Firmensitz in Freienstein nahe Zürich. Wie für die Schweiz typisch steht das Unternehmen für Qualität und Präzision. Das Team besteht inzwischen aus 170 hochqualifizierten Mitarbeitern.

Hochwertige Elektrofahrzeuge für Privatpersonen, Zustell- und Industriebetriebe sind ihre Spezialität. Doch sie produzieren nicht nur, sondern kümmern sich auch um einen professionellen Service und Unterhalt der von ihnen hergestellten Fahrzeuge. Und davon gibt es viele: Weltweit sind um die 25.000 Elektrofahrzeuge von KYBURZ im Betrieb. In der Schweiz kennt inzwischen fast jeder das bekannteste Modell. Dort ist der KYBURZ DXP seit 2010 als Zustellfahrzeug der Post tagtäglich im Einsatz.

Die Elektro-Dreiräder begeistern jedoch nicht nur die Schweizer Post, sondern Postler auf der ganzen Welt. Die KYBURZ Elektro-Fahrzeuge sind zu 100% elektrisch und damit umweltfreundlich. Sie können Anhänger mit Leichtigkeit ziehen und haben eine hohe Nutzlast. Dieser Fokus auf die Bedürfnisse ihrer Kunden – ob Unternehmen oder Privatpersonen – gepaart mit Handwerkskunst und einer hohen Serviceorientierung sorgte für die Erfolgsstory von KYBURZ. Bei uns finden Sie eine Auswahl der beliebtesten KYBURZ Modelle und können sich selbst von ihnen überzeugen.

 

Kyburz ist ein Testsieger

Wenn Sie auf der Suche nach den hochwertigsten Elektro-Mobilen sind, führt kein Weg an KYBURZ vorbei. Als internationaler Leader für hochwertige Mobilitäts- und Transportlösungen ist der Hersteller nicht nur Partner der Post und damit aus dem Straßenbild vieler Länder nicht mehr wegzudenken. Sie setzen auch regelmäßig Meilensteine in der Entwicklung von Elektro-Fahrzeugen, wie zum Beispiel mit ihrem direkten Batterierecycling, das den Materialkreislauf bei Lithium-Ionen-Batterien endlich schließt.

Auch Preise und erste Plätze in Produkttests fahren sie regelmäßig ein. Erst kürzlich sind sie zum Beispiel Sieger des Prix SVC des Wirtschaftsraumes Zürich geworden. Der TCS (Touring Club Schweiz) kürte das dreirädrige Elektromobil DX2 zum Testsieger unter den Seniorenmobilen.

Der Innovationstreiber

KYBURZ sieht es als Aufgabe, mit ihrer Arbeit das Weltgeschehen positiv zu beeinflussen. Jeder einzelne kann dafür Verantwortung übernehmen. Diese Philosophie fördert ihren Innovationsgeist im Bereich der nachhaltigen Elektro-Fahrzeuge. Mit ihrer revolutionären Recycling Anlage können 91% der verwendeten Materialien für Batterien wiederverwendet werden.

Elektromobilität ist ohnehin schon emissionsfrei und gut für die Umwelt, KYBURZ setzt noch einmal eine Schippe drauf. Dabei machen sie keine Abstriche bei Komfort und Qualität: Eine sehr gute Reichweite, hohe Sicherheit und eine zeitlose Optik zeichnen alle Elektro-Mobile aus.

KYBURZ Elektro-Fahrzeuge

 

KYBURZ kann alles. Die umfangreiche Produktpalette an Elektro-Fahrzeugen richtet sich an unterschiedlichste Ziel- und Anwendergruppen wie Privatpersonen, Senioren sowie Unternehmen, öffentliche Einrichtungen und Gemeinden.

Seniorenmobile von KYBURZ

KYBURZ Elektro-Fahrzeuge reichen von Modellen, die ideal als Senioren-Scooter sind, über E-Mobilen auch für jüngere Personen bis hin zu praktischen Transport-Elektrofahrzeugen für Unternehmen oder auch Gemeinden. 

Die Senioren-Scooter von KYBURZ sind emissions­arm, äußerst komfortabel und haben eine hohe Reichweite. Je nach den eigenen Ansprüchen gibt es für jeden das optimale Model.

Der MaXX2 sorgt für Mobilität auch für bewegungs­einge­schränkte oder stark über-gewichtige Personen. Mit seiner Leistungsfähigkeit fährt er 10 km/h bei Personen bis zu 300kg (je nach Achsenbreite sogar mit Zusatzladung von bis zu 300 kg).

Der MaXX2 sorgt für Mobilität auch für bewegungs­einge­schränkte oder stark übergewichtige Personen. Mit seiner enormen Leistungsfähigkeit fährt er 10 km/h bei Personen bis zu 300kg (je nach Achsen­breite sogar mit Zusatzladung von bis zu 300 kg).

Mit dem vierrädrigen Kyburz PLUS II bleibt jeder mobil -auch bei schlechtem Wetter. Den dieses Seniorenmobil ist mit einer Kabine versehen. Es ist mit unterschiedlichen Höchstgeschwindigkeiten erhältlich und damit auch teilweise ohne Führerschein fahrbar.

Mit dem vierrädrigen Kyburz PLUS II bleibt jeder mobil – auch bei schlechtem Wetter. Den dieses elektrische Senioren­mobil ist mit einer Kabine versehen. Es ist mit unterschied­lichen Höchstgeschwindigkeiten erhält­lich und somit teilweise ohne Führerschein fahrbar.

Elektro-Transport- & Zustellfahrzeuge

Der Kyburz DXS ist vom bewährte Zustellfahrzeug der Post inspiriert und mit diesem Baugleich. Dieses Elektro-Mobil gibt es als 45km/h-Mobil (kostengünstigeres 2ndLife Gebrauchtfahrzeug) und als Neufahrzeug in unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Beide dienen vor allem als Nutzfahrzeug und für den Transport von Lasten. Dadurch bietet es sich sogar für Großeinkäufe in bergigen Gegenden an. Durch die höhere Leistung bringt es eine größere Geschwindigkeit auf die Straße und ist daher nur mit Führerschein fahrbar.

Auch bei Elektromobilen muss man nicht auf Anhänger verzichten. Die Kyburz PAH & PAH-K Anhänger haben eine Nutzlast von 145kg und sorgen für eine sichere und stabile Fahrt der Ladung.

Elektrofahrzeuge für Gemeinden und Unternehmen

Von Handwägen, über Anhänger und fahrerlosen Trolleys bis hin zu Miniatur LKWs: Die Transport-Elektrofahrzeuge von KYBURZ sind bewährt als Zustellfahrzeuge in Unternehmen und Kommunalfahrzeuge. Dafür eignen sich verschiedene Modelle.

Die DX-Modelle sind ideal nicht nur als Seniorenmobile, sondern auch im kommerziellen Einsatz. Das DXPi ist ein noch leistungsstärkeres Nutzfahrzeug. Das DXP AU ist wind- und wetterfest und optimal für die Stop-and-Go Zustellung geeignet. Die Kombination DXTR & AHJ ist quasi ein Mini-E-Lastkraftwagen.

elektro-Trolly – Elektrischer Handwagen

Der elektrische Handwagen Kyburz eTrolley Work lässt sich vielfältig einsetzen. Er kommt in Kommunalbetrieben und der Industrie zum Einsatz. Die Kyburz PAH-Modelle sind passende Anhänger, damit sich noch mehr transpor­tieren lässt. Weitere Modelle für den kommer­ziellen Gebrauch sind das Kyburz ePedelec und der selbstfahrende Auto-eTrolley II.

Der MaXX2 sorgt für Mobilität auch für bewegungs­einge­schränkte oder stark über-gewichtige Personen. Mit seiner Leistungsfähigkeit fährt er 10 km/h bei Personen bis zu 300kg (je nach Achsenbreite sogar mit Zusatzladung von bis zu 300 kg).

KYBURZ eRod
Der Sportwagen für Privatpersonen jedes Alters

Darüber hinaus bietet KYBURZ ökologische Mobilitäts­lösungen für Personen jedes Alters.

Mit dem elektrischen Sportwagen eRod und der Variante eRod offroad präsentiert das Unternehmen zeitgemäße Lösungen der Mobilität auch für die Sportbegeisterten Kunden

8 Gründe, warum Sie sich
für emobay entscheiden sollten.

Rückkauf bzw. Inzahlungnahme von gebrauchten Elektrofahrzeugen!

Einfache Handhabung der Fahrzeuge nach professioneller Einweisung

Probefahrten mit verschiedenen Modellen bei uns vor Ort in Eching bei München

Individuelle Ausstattung mit verschiedenstem Sonder-Zubehör erhältlich

Service und individuelle Kundenberatung stehen im Vordergrund

Leihfahrzeug von uns während der Reparatur oder dem Service erhältlich

Dauerhafte Unterstützung auch nach dem Kauf eines Fahrzeuges

Reparatur in eigener Werkstatt, Abholung und Zustellung – exklusiv für unsere Kunden

Emobay Premium Marken für die Region
München, Rosenheim & Tirol.

Unsere Premium Marken

Als professioneller Vertriebspartner führt emobay mit Sitz in Eching bei München renommierte Markenhersteller für Senioren-Scooter, Senioren­mobile, Elektro-Personen­fahrzeuge, Gebrauchtfahrzeuge und Elektro­fahrzeuge zur Privat­nutzung sowie Elektro-Nutzfahrzeuge für Unternehmen, Gemeinden, Kommunen sowie öffentliche Einrichtungen.

Für unsere Premium-Marken KYBURZ, Mini Crosser, huka, Life & Mobility, immer-mobil und FreedomChair bieten wir neben der Beratung, dem Verkauf, Probefahrt und der Fahrzeugvermietung auch die Finanzierung mittels Ratenzahlung oder Leasing an. Unsere eigene Werkstatt sorgt für den optimalen Fahrzeugservice, Reparatur, indivi­duelle Anpass­ungen mit Original Zubehör, Akku- und Batterie-Austausch sowie die Bereitstellung von Ersatzteilen.

Perfekter Service für KYBURZ Kunden aus der Region München, Rosenheim & Tirol.

Wir sind Ihre Elektrofahrzeug-Experten in und um München: Verkauf, Service, Reparatur für Privatpersonen, Gemeinden, Kommunen und Geschäftskunden. Neue und gebrauchte Elektro-Rollstühle, Seniorenmobile, Senioren-Scooter sowie Personenfahrzeuge und Elektrofahrzeuge zur privaten oder geschäftlichen Nutzung.

Deutschland

  • München, Eching
  • Freising, Garching
  • Erding, Ebersberg
  • Grafing, Wolfratshausen
  • Holzkirchen, Miesbach
  • Bad Tölz, Tegernsee
  • Schliersee, Bad Aibling, Prien
  • Kiefersfelden, Oberaudorf
  • Rosenheim, Wasserburg
  • Traunreut, Traunstein
  • Freilassing, Waging am See
  • Berchtesgaden, Bad Reichenhall
  • Garmisch Partenkirchen
  • Oberbayern / Bayern
Wir sind Ihre Elektrofahrzeug-Experten in Österreich: Verkauf, Service, Reparatur für Privatpersonen, Gemeinden, Kommunen und Geschäftskunden. Neue und gebrauchte Elektro-Rollstühle, Seniorenmobile, Senioren-Scooter sowie Personenfahrzeuge und Elektrofahrzeuge zur privaten oder geschäftlichen Nutzung.

Österreich

  • Salzburg
  • Kufstein
  • Ebbs, Erl
  • Oberaudorf
  • Ellmau
  • St. Johann in Tirol
  • Wörgl
  • Kitzbühel
  • Schwaz
  • Fügen
  • Innsbruck
  • Seefeld
  • Mayerhofen
  • Zell am Ziller
Wir sind Ihre Elektrofahrzeug-Experten in und um München: Verkauf, Service, Reparatur für Privatpersonen, Gemeinden, Kommunen und Geschäftskunden. Neue und gebrauchte Elektro-Rollstühle, Seniorenmobile, Senioren-Scooter sowie Personenfahrzeuge und Elektrofahrzeuge zur privaten oder geschäftlichen Nutzung.

Deutschland

  • München, Eching, Freising
  • Garching, Erding, Ebersberg
  • Grafing, Wolfratshausen, Bad Tölz
  • Holzkirchen, Miesbach, Tegernsee
  • Schliersee, Prien, Bad Aibling
  • Rosenheim, Kiefersfelden, Oberaudorf
  • Rosenheim, Wasserburg, Traunreut
  • Traunstein, Freilassing, Waging am See
  • Berchtesgaden, Bad Reichenhall
  • Garmisch Partenkirchen
  • Oberbayern / Bayern
Wir sind Ihre Elektrofahrzeug-Experten in Österreich: Verkauf, Service, Reparatur für Privatpersonen, Gemeinden, Kommunen und Geschäftskunden. Neue und gebrauchte Elektro-Rollstühle, Seniorenmobile, Senioren-Scooter sowie Personenfahrzeuge und Elektrofahrzeuge zur privaten oder geschäftlichen Nutzung.

Österreich

  • Salzburg, Kufstein, Ebbs
  • Oberaudorf, Erl, Ellmau
  • St. Johann in Tirol
  • Kitzbühel, Schwaz, Fügen
  • Innsbruck, Seefeld
  • Mayerhofen, Zell am Ziller

Ihr Kontakt zu uns.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.
Wir beraten Sie gerne!

Beratung zu Fahrzeugen

Fahrzeug-Service, Ersatzteile

Vermietung, Finanzierung & Leasing

Förderung, Zuschuss Krankenkasse

12 + 4 =

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.
Wir beraten Sie gerne!

Beratung zu Fahrzeugen

Fahrzeug-Service, Ersatzteile

Vermietung, Finanzierung & Leasing

Förderung, Zuschuss Krankenkasse

5 + 12 =

Kyburz Elektro-Fahrzeuge für die Region München, Rosenheim, Salzburg und Tirol

Fragen & Antworten zu
KYBURZ Elektro-Fahrzeugen

Wie lange gibt es schon die Marke KYBURZ?
Die KYBURZ Switzerland AG wurde 1991 von Martin Kyburz gegründet. Freude am Entwickeln, Nachhaltigkeit und Klimafreundlichkeit steht immer im Fokus: Die KYBURZ Switzerland AG freut sich auf die Zukunft und kann dabei auf solides Handwerk und langjährige Erfahrung bauen. Kyburz gehört heute zu den erfolgreichsten Schweizer Unternehmen im Bereich der Elektromobilität.
Wo werden KYBURZ Fahrzeuge hergestellt?
Der Unternehmensstandort befindet sich in Freienstein bei Zürich. Mit über 170 Mitarbeiter -innen entwickelt und produziert die KYBURZ Switzerland AG qualitativ höchstwertige Elektrofahrzeuge für Zustell- und Industriebetriebe sowie für Privatpersonen.
Welche Fahrzeugtypen bietet KYBURZ?

Zuerst begann Kyburz Fortbewegungsmittel für Senioren zu bauen, d.h. elektrisch betriebene Fortbewegungsmittel für Menschen mit Mobilitätsproblemen. Weltweit sind über 25’000 KYBURZ-Fahrzeuge im Einsatz. Das bekannteste Modell, der KYBURZ DXP, prägt als Zustellfahrzeug der Post mittlerweile das Schweizer Straßenbild. Aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken: die gelben, dreirädrigen Postfahrzeuge. Mit dem ersten Serienfahrzeug, dem Seniorenfahrzeug Kyburz Classic, jetzt der DX2, sollte vor allem in eher ländlicher Umgebung ein Beitrag zum Erhalt der persönlichen Mobilität geleistet werden. In Deutschland rollt der DXC durch die Straßen, dieses Fahrzeug von Kyburz dient dazu, die Radwege sauber zu halten. Der Stauraum bietet viel Platz um das Equipment zu transportieren. Das 120 km/h schnelle Elektrofahrzeug eRod entstand aus einer Bachelorarbeit von Schweizer Design- und Automobilingenieurstudenten. Das Fahrzeug hat heute eine Straßen Zulassung in der Schweiz und EU. Der eRod ist ein Fahrzeug der Kategorie L7e und darf ohne Helm gefahren werden. Das Fahrzeug kann fertig gekauft oder in einem rund einwöchigen Bauseminar bei Kyburz selbst zusammengebaut werden.

Werden KYBURZ Fahrzeuge gefördert?

Elektromobile sind unter gewissen Umständen anerkannte Hilfsmittel und somit verordnungsfähig. Liegt eine medizinische Notwendigkeit vor, übernimmt die Krankenkasse die Kosten für ein Elektromobil – ganz oder teilweise. Beachten Sie jedoch, dass jede Krankenkasse die Kostenübernahme anders handhabt: So sind einige Kassen kulanter als andere. Deswegen empfehlen wir Ihnen, sich bereits im Vorfeld bei Ihrer Krankenkasse zu informieren.

Welchen Service bietet emobay für KYBURZ Fahrzeuge?

Die Emobay GmbH ist ein autorisierter und zertifizierter Fachhandelspartner der Kyburz Switzerland AG für den süddeutschen Raum. Als Spezialist für Elektrokleinmobile und Seniorenscooter beraten wir Sie gerne bezüglich eines Elektromobiles, welches exakt zu Ihnen passt und auf Ihre Bedürfnisse eingestellt ist.

Weiterhin bieten wir Ihnen:

  • Probefahrten mit dem größten Sortiment von Elektromobilen in Bayern
  • Individuelle Anpassung und Konfiguration von Hard- und Software
  • Umgehender Service im Reparaturfall mit Abholung und
  • Zustellung, bei längeren Reparaturzeiten bieten wir ein Ersatz-Elektromobil
Warum nutzt die Schweizerische Post KYBURZ Fahrzeuge?

2002 bekam KYBURZ den Auftrag, einen Elektrotransporter für die Schweizer Post zu entwerfen. Es sollte allerdings sieben Jahre dauern, bis der erste DXP, so der Name des Fahrzeugs, aufgeliefert wurde – an die Deutsche Post. Seit 2010 wird auch die Schweizer Post mit den Zustellfahrzeugen DXP beliefert.

Was versteht KYBURZ unter einem MultiLife Konzept?

Kyburz Idee war immer, Werkstoffe so lange wie möglich im Umlauf zu behalten. Jedes Kyburz-Vehikel durchläuft zwei Leben, bevor die Batterie in einem dritten Leben als Energiespeicher dient. Ist diese dann wirklich „verbraucht“, wird sie dem Kyburz Recycling zugeführt.

Was bedeutet das KYBURZ 2ndLife?

Jährlich werden 600 – 800 DXP von der Schweizerischen Post zurückgekauft. Die Fahrzeuge, welche jahrelang im Einsatz waren, werden geprüft und anschließend werksrevidiert. So gelangen die Fahrzeuge erneut zurück auf den Markt mit 2 Jahren Werksgarantie.

Welche Batterien nutzen KYBURZ Fahrzeuge?

Es werden Lithium-Eisenphosphat-Akkumulatoren verbaut. Der Lithium-Ferrophosphat-Akkumulator ist eine Ausführung eines Lithium-Ionen-Akkumulators. Die positive Elektrode besteht aus Lithium-Eisenphosphat (LiFePO4) anstelle von herkömmlichem Lithium-Cobalt(III)-oxid (LiCoO2). Die negative Elektrode besteht aus Graphit mit eingelagertem Lithium. Ein solcher Akkumulator hat gegenüber dem herkömmlichen eine geringere Energiedichte, neigt aber – auch bei mechanischer Beschädigung – nicht zu thermischem Durchgehen.

Wie recycelt KYBURZ einen Fahrzeug Akku?

Für das Batterie Recycling hat KYBURZ eine revolutionäre Anlage für die in ihren Fahrzeugen eingesetzten Lithium-Ionen-Batterien (LiFePO4) entwickelt – ohne Chemie und ohne hohem Energieaufwand. Damit können sage und schreibe 91% der verwendeten Materialien getrennt und wiedergewonnen werden. Das sind die nächsten Schritte in eine umweltfreundliche Zukunft.